Sonntag, 13. November 2011

Wo man singt... ♫ ist gut Kekse essen

Ja, Kekse können sehr musikalisch sein. Besonders im November begleiten sie gerne den Gesang, z.B. der Laterne-Geher oder auch der Jecken. Und wenn sie genug mitgesungen haben, darf man sie als Sonntagssüß vernaschen:



Mürbteig mit Mandeln


100 gr kalte Butter

70 gr Zucker

1 Prise Salz

1 Ei

200 gr Mehl

2 El gemahlene Mandeln

ausrollen,

mit musikalischen Förmchen ausstechen, backen
& mit Zuckerguss verzieren


und schon swingen sie


und tanzen können sie natürlich auch.

Viel Spaß beim Singen, Tanzen und Vernaschen ;-)

via



13.November :-) Penelope an Martina,Jean Seberg & Mary Wigman
      ((_,»*¯**¯*«,_)) ((_,»*¯**¯*«,_))
               Happy Birthday!
((_,»*¯**¯*«,_)) ((_,»*¯**¯*«,_))






Kommentare:

  1. Da ist Musik drin - aber hallo!
    Viel sonntäglichen Schwung und swing wünscht
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  2. wie lieb, hast du die für meinen Mann gemacht? Der hat heute auch sein Wiegenfest.

    AntwortenLöschen
  3. Na das sind ja Eyecatcher!

    AntwortenLöschen
  4. Was für eine nette Idee - toll! Singen - Tanzen- Vernaschen - hört sich ganz großartig an und sieht auch toll aus!

    Viele Grüße & noch einen schönen Sonntag,

    Kerstin

    AntwortenLöschen
  5. Wie süß ist DAS denn ???

    AntwortenLöschen
  6. Da fang ich auch gleich zum Singen an.

    Grüße Martin

    AntwortenLöschen
  7. Tolle Idee von den swingenden Keksen. Da kommt gleich gute Laune auf! Danke! Ariadne

    AntwortenLöschen