Montag, 15. August 2011

Mariä Himmelfahrt - Bräuche & mehr

Ferragosto nennen die Italiener den Feiertag am 15. August. Er wird auch in Teilen Deutschlands und in vielen mehrheitlich katholischen Staaten als Mariä Himmelfahrt  gefeiert. Dort gilt er als einer der wichtigsten kirchlichen Feiertage - leider nicht in Berlin :-(













In der Überlieferung fanden sich nur noch Kräuter am leeren Grab von Maria, dem ein wundersamer Kräuterduft entströmte... Eine jüngere Legende erzählt, die Apostel hätten am dritten Tag nach Mariens Begräbnis nicht nur Rosen und Lilien aus ihrem verlassenen Grab sprießen sehen, sondern rundherum auch alle Heilkräuter, die sie so geliebt habe.


Nicola Filotesio


darum: Kräuterbuschen binden an Maria Himmelfahrt
 



Viele der bei uns noch bekannten Heilpflanzen waren schon unseren keltischen und germanischen Vorfahren in der vorchristlichen Zeit bekannt. Auch diese lebten mit Floras Reichtum und Rhythmus im Einklang und waren sich ihrer Bedeutung bewusst. Ein rituelles Zeugnis aus Achtung und Respekt vor der Schöpfung abzulegen, ist daher wahrscheinlich ein konfessionsloses Ur-Bedürfnis der Menschen.
Ein christliches Ritual (genauer gesagt katholisches Ritual) ist die sogenannte Kräuterweihe beziehungsweise das Binden von Kräuterbuschen.
Der ursprüngliche magische Gedanke hinter dem Kräutersegen, nach dem jede Pflanze eine „Gottheit“ hat, die dem Kraut erst die Heilkraft gibt, ging nie verloren. Man denke nur an die vielen Legenden, die sich um Heilpflanzen ranken:
Einmal hat Petrus damit den Himmel aufgeschlossen (Schlüsselblume), einmal hat Maria darauf geschlafen (Thymian), einmal fallen Tropfen aus Maria Brust auf die Blätter (Lungenkraut) oder Jesus segnet die Pflanze indem er mit dem Fuß auf sie tritt (Immergrün) oder die Pflanze wächst unter Jesu Kreuz (Eisenhut) oder wird mit seinem Leiden in  Verbindung gebracht (Stechpalme)…man findet zu jeder Pflanze zumindest eine Geschichte.
An Maria Himmelfahrt werden verschiedene Kräuter gesammelt und zusammengebunden, um sie im Gottesdienst segnen zu lassen. Die gesegneten Kräuter sollen als Tee eine besondere Heilwirkung haben. Mischt man sie dem Viehfutter unter, sollen sie es gesund und kräftig halten. Unter das Kopfkissen gelegt, sollen sie das Eheglück erhalten. Warf man sie ins Feuer, sollte laut Volksglauben Blitz und Donnerwetter vom Haus ferngehalten werden.
Nach Maria Himmelfahrt sollten die Kräuter für 30 Tage lang ganz besonders wirksam sein, so dass in dieser Zeit die Haupterntezeit lag.
Es lässt sich feststellen, dass es sich bei der möglichen Anzahl der unterschiedlichen Kräuter um mystischen Zahlen in der Zahlensymbolik handelt. Bestimmten Zahlen werden in allen Kulturen und Konfessionen der Welt eine besondere mystische Bedeutung zugemessen. Die Numerologie wird von der Natur- und Geisteswissenschaft jedoch nicht akzeptiert. Bleiben wir bei der römisch-katholischen Tradition, so kann es folgende Anzahl von Kräutern im Kräuterbuschen geben:
  • sieben (Zahl der Wochen- bzw. Schöpfungstage)
  • neun (dreimal drei für die hl. Dreifaltigkeit)
  • Zwölf (Zahl der Apostel, Stämme Israels)
  • 14 (Zahl der Nothelfer)
  • 24 (zweimal zwölf: zwölf Stämme Israels aus dem alten, zwölf Apostel Christi aus dem neuen Testament)
  • 72 (sechsmal zwölf, Zahl der Jünger Jesu)
  • 99 (dreiunddreißig-mal drei, drei als Symbol für die heilige Dreifaltigkeit)
 Folgende Heilpflanzen finden sich im Buschen :
    • Königskerze (Bei allen Buschen immer in der Mitte)
    • Alant
    • Johanniskraut
    • Wermut
    • Beifuß
    • Rainfarn (Vorsicht:giftig)
    • Schafgarbe
    • Kamille
    • Thymian
    • Baldrian
    • Eisenkraut
    Quelle: Feiertagsseiten
    siehe auch unitednetworker


    Wer Rüben will, recht gut und zart, säe' sie an Maria Himmelfahrt
    Maria Himmelfahrt Sonnenschein bringt guten Wein :-((( leider nicht
    Wie das Wetter am MariäHimmelfahrtstag, so es noch zwei Wochen bleiben mag (Oh je!) 
     


    Kommentare:

    1. Also Penelope, du webst ja wirklich einen großen bunten Teppich auf deinem Blogwebstuhl - da soll Odysseus ruhig weiter herumsegeln: Du hast immer gut zu tun und hältst uns bestens auf dem Laufenden. Danke dafür! (Whoopi Goldberg ist sooo süß!!!)

      AntwortenLöschen
    2. Interessant mit den Kräutern, wusste ich alles gar nicht!

      AntwortenLöschen
    3. "Einmal hat Petrus damit den Himmel aufgeschlossen (Schlüsselblume)" - ich liebe solche Überlieferungen und könnte stundenlang weiterlesen - und Magisches wirkt bei mir wie ein Magnet!

      AntwortenLöschen