Donnerstag, 29. September 2011

Türkis, türkiser, am türkisesten

Poesie gleicht dem Türkise,   
Dessen frommes Auge bricht,
Wenn verborgner Säure Brodem
Nahte seinem reinen Licht;
Dessen Ursprung keiner kündet,
Der wie Himmelsgabe kam,
Und des Himmels milde Bläue
Sich zum milden Zeichen nahm. 

aus
Poesie, Annette von Droste-Hülshoff


Mit Türkis assoziiert man Kontakt, Kommunikation, Erfindungskraft, Anmut, Selbstbewusstsein und Fröhlichkeit sowie Humor und Charme.
Türkis ist die Farbe der Beharrlichkeit und des Stehvermögens,
sowie die Farbe konzentrierter Spannung.
Sie steht für Eigenständigkeit, Unabhängigkeit und Selbstbehauptung.
Türkis steht auch für Gelassenheit und Ehrlichkeit,
für die Fähigkeit des Ausgleichens und stärkt künstlerische sowie heilende Fähigkeiten.
Türkis ist klar und faszinierend.
Es vermittelt Wachheit, Klarheit, Bewusstheit, Freiheit und geistige Offenheit.

 

Schönes und Gutes in Türkis





Glasbaustein



























aus dem Wörterbuch

Silbentrennung:
tür·kis, Komparativ: tür·ki·ser, Superlativ: am tür·ki·ses·ten
Bedeutungen:
[1] in einer Farbe zwischen blau und grün (für Textilien verwendet, sonst umgangssprachlich)
Herkunft:
Synonyme:
[1] türkisfarben, türkisfarbig, blaugrün; nur umgangssprachlich (da das Cyan im Farbkreis nicht ganz dieselbe Position hat wie das Türkis): zyan (cyan)
Gegenwörter:
Oberbegriffe:
Unterbegriffe:
Beispiele:
[1] Sie trug einen türkisen Hut


Kommentare:

  1. Man möchte sich ja hineinstürzen in diese Frische!

    AntwortenLöschen
  2. Geheimnisvollste aller Farben!

    AntwortenLöschen
  3. Blitzt mir am Hemd der Diamant-Türkis?

    Hin hauch ich einen Seufzer des Verzichts:

    ich brings zu nichts.

    Tucholsky ;-)

    AntwortenLöschen
  4. Guck mal hier bei "A cup of Jo"
    http://joannagoddard.blogspot.com/2011/09/thursday-giveaway_29.html
    Ist das nicht ein wunderschöner "14k-rose-gold Victorian ring with Persian turquoise and natural pearls" *-*

    AntwortenLöschen
  5. Diese Farbe macht glücklich!

    AntwortenLöschen