Sonntag, 23. Oktober 2011

I ♥ Crème Caramel Surprise oder Flan Sopresa

Oh, köstliche Süße
wie schmeckst du nach mehr,
mir ist ja,
als wenn ich im Himmel schon wär! 
nach Hänsel & Gretel, E. Humperdinck

 

Dies Rezept N°1017 aus dem Kochbuch 1080 Rezepte von Simone und Inés Ortega (mit wundervollen Zeichnungen) ist himmlisch: viel Süße aus Créme und Frucht.
 
Zutaten für die Crème
3 EL Zucker
750 ml Milch
1 TL gemahlene Vanille oder einige Tropfen Vanillearoma oder 1 Vanillestange, aufgeschlitzt
2 Eier
6 Eigelb
200 g Zucker
250 g Sahne
1 Eiweiß
1 Portion Fruchtsauce aus Konfitüre (mit roter Johannisbeer- oder Aprikosenkonfitüre)


Zutaten für die Fruchtsauce
2 EL Zucker
3 EL Konfitüre
2 TL Speisestärke
einige Tropfen Zitronensaft



Zubereitung der Crème
1. Für den Karamell den Zucker mit 2 Esslöffeln Wasser in einen Topf geben und rühren, bis er sich aufgelöst hat. Bei kleiner Hitze goldbraun karamellisieren. Den Karamell in eine runde Auflaufform füllen und durch Schwenken gleichmäßig darin verteilen. Auskühlen lassen.
2. Den Backofen auf 150 C vorheizen.
3. Die Milch mit der Vanille in einem Topf geben und kurz aufkochen. Währenddessen Eier, Eigelb und Zucker in einer Schüssel verquirlen. Nach und nach die heiße Milch unterrühren.
Die Vanillestange, falls verwendet, entfernen und die Creme durch ein Haarsieb in die Form passieren.
4. Die Form in eine Bratform setzen und diese bls auf die halbe Höhe der Auflaufform mit heißem Wasser auffüllen. Im Ofen etwa 50 Minuten garen, bis die Creme fest ist. Auskühlen lassen und bis zum Servieren in den Kühlschrank stellen.
5. Die Sahne steif schlagen. Das Eiweiß in einem sauberen und trockenen Rührbecher steif schlagen und unter die geschlagene Sahne ziehen. Die gekühlte Crème caramel auf einem Servierteller stürzen, mit der Sahne überziehen und mit der Fruchtsauce begießen.

Zubereitung der Fruchtsauce aus Konfitüre
Zucker, Konfitüre und 450 ml Wasser in einem Topf vermischen. Bei mittlerer Hitze unter ständigem Rühren 10 Minuten einkochen. Die Speisestärke in einer Schale mit 2 Esslöffel Wasser anrühren und in die Sauce rühren. Unter ständigem Rühren weitere 5 Minuten einkochen. Den Zitronensaft unterrühren. Durch ein Sieb passieren und servieren.



Lasst es Euch schmecken!




Kommentare:

  1. Ich seh schon, das wird ein himmlisch süsser Sonntag!
    Liebe Grüsse,
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  2. Oh ja, ganz schön süß dieser Sonntag. Aber ist der Sonntag nicht sonst nur halb so schön! Ein Hoch auf die So-Sü-Initiative! :-))

    Sieht äußerst lecker aus, Dein Flan. ;-)

    Viele Grüße von Kerstin

    AntwortenLöschen
  3. Sieht fantastisch lecker aus. Und danke, dass Du mich an Sophie Calles Geburtstag erinnert hast. So konnte ich ihr (mein) Buch mal wieder hervor kramen.

    AntwortenLöschen
  4. suuuper sache, so ein flan! eine tolle spanische süßigkeit, bei der auch ich nie "nein" sagen kann...

    AntwortenLöschen
  5. Oooh, welch eine Köstlichkeit!

    AntwortenLöschen