Donnerstag, 14. Juli 2011

DIY - I see it. I like it. I make it.

... das ist ist das Motto von Erica Domeseks , die von sich selbst sagt, sie habe DIY in ihrer DNA. Ihre wichtigsten Utensilien sind: Schere, Heißklebepistole, Zange, Hammer, Multi-Locher & natürlich Nadel und Faden sowie andere Tools, die man in der Regel zu Hause hat:


Auf ihrem Blog erklärt sie die DIY-Szene zu einer Bewegung und gibt zahlreiche Tipps. Etwa wie Designer-Looks mit einfachen Mitteln nachgemacht werden. Jede DIY-Idee wird mit einer Collage eingeleitet, die von kultigen Fashionlooks inspiriert ist ( I see it, I like it), es folgt ein kurzer Text und anschließend  ein Moodboard mit der Anleitung ( I make it ).

 

Hier einige Impressionen:

Don’t walk to the beach… run!

But before you run... make this!




P.S.- I DIE for DIP DYE!  This season it’s all about white denim.  Summer’s must-have is also a must-make!  My friends over at WHO WHAT WEAR and I knew we had to get involved and spread the word on this denim DIY wonderfulness.  P.S.- Get excited!
To create: Grab a pair of denim shorts. (loving my Levi’s).  Wear plastic gloves to protect your hands and create bleach solution, mixing two parts water and one part bleach in a plastic bucket.  Prepare your shorts by threading a ruler through the belt loops (or use any long item to rest across bucket).  Dip the shorts into the liquid, to the desired depth, and rest the ruler on the top of the bucket where they will hang in the solution.  Leave the shorts soaking for approx 30 minutes. P.S.- the bleach will run a tad, so be sure to leave an additional few inches. After the bleach has turned the shorts the desired white shade (this may take a few dips), remove and soak in your sink or bathtub with two parts water and one part vinegar for approx. five to ten minutes, to stop the bleaching process. Let the shorts dry completely and cut to desired length. For a more distressed look, pull along the edges of the shorts.  Wash and dry the shorts alone for the first time.  After that, you’re good to go for future washes with you summer whites!

Nun gibt es ein Buch - es ist die reinste Augenweide - mit Features von 25 Projekten aus ihrem Blog. Zu sehen sind auch einige bisher unbekannte Eyecatcher, z.B. goldige Canvasschuhe, eine selbst konstruierte Birkin-Bag mit blau gefärbtem Schloss & ein weißes T-Shirt mit gesprühten roten Streifen, alles trés chic!

Augen-Blick ins Buch



Kleiner Tipp: Wer gerade in Berlin ist, kann es im Bücherbogen am Savignyplatz für 9,95 € erstehen






 
Nettes Interview & mehr schöne Bilder auf Purseblog











Nachtrag: DaWandas Wochenendtipp für DIY_Berlin lautet:  Handmade Supermarket



Kommentare:

  1. Geh nicht zum Buchladen - renne!
    Das Buch ruft!

    AntwortenLöschen
  2. Das kribbelt und krabbelt: 10 kleine Krabbelfinger werden ganz unruhig - und es rattert im Kopf...

    AntwortenLöschen
  3. Liebevoll gestaltet und sehr inspirierend.
    Futter vom Feinsten für DIYerinnen!

    AntwortenLöschen
  4. Ich werde mal damit anfangen, alle nötigen Utensilien und Tools zusammenzusuchen und dann such ich mir was Schönes aus - aber ich glaube, ich kann mich nicht entscheiden... so lange gucke ich eben die schönen Bilder an!

    AntwortenLöschen
  5. Ich liebe solche aus Bildern zusammengestellte Anleitungen - wusste noch nie, dass sowas "moodboard" heisst, aber auch wieder gut, dass es für alles einen Begriff gibt.Ich mag auch gerne Kochen-und-Backen-nach-Bildern-Bücher anschauen.

    AntwortenLöschen
  6. Danke für den DaWanda Tipp. da weiß ich ja, was ich am Sonntag mache!

    AntwortenLöschen